Digital Asset Management

Zentrale Verwaltung von multimedialen Daten
Bilder spielen eine bedeutende Rolle in der Kommunikation eines Unternehmens. Häufig liegt ein Bildobjekt in verschiedenen Formaten, zum Beispiel JPG, TIFF, EPS oder PDF für unterschiedliche Distributionskanäle im Print- und Online-Bereich vor. Oftmals existieren dazu noch weitere Varianten inhaltlicher Art, die innerhalb der Entwicklungs- und Verwertungsprozesse der Medien verwaltet werden müssen.

Bei zunehmender Menge ergibt sich für Unternehmen ein Verwaltungs- und Archivierungsproblem. Unkoordinierte Ablage der Medien an verschiedenen Speicherorten, in uneinheitlichen Bildversionen und fehlende beschreibende Metadaten verschlingen viel Such- und Bearbeitungszeit. Es entstehen hohe Kosten für mehrfachen Kauf oder Erstellung von Bildern, die zwar vorhanden, aber nicht gefunden und wiederverwendet werden.

Einfacher Zugriff und mehrfache Verwertung von digitalen Objekten
Durch den Einsatz des Multimediabereiches von EGOTEC reduzieren Sie die Kosten des Bearbeitungs- und Bereitstellungsprozesses von multimedialen Objekten. Die medienneutrale Speicherung der Objekte, die flexible Auszeichnung mit Metainformationen und web-basierte Bereitstellung mit umfangreichen Suchfunktionen ermöglichen eine effiziente, unternehmensweite Wiederverwendung der Daten in Ihrem Unternehmen.

Integrieren und administrieren Sie die Datenflut von unterschiedlichen Bildern, Grafiken, PDF-Dokumenten oder Rich-Media-Inhalte wie Audio und Video in einem zentralen Repository. Die Lösung basiert auf dem flexiblen und leistungsstarken Enterprise Content Management System und kann problemlos mit weiteren web-basierten Lösungszenarien kombiniert werden.

Die Vorteile im Überblick:

  • Schnelle Realisierung zielgruppenspezifischer Zugriffs- und Ausgabeszenarien und individueller Präsentationsformen durch Nutzung der leistungsfähigen Template-Engine des Content Management Systems.
  • Vielfältige Verwertungsmöglichkeiten der digitalen Daten durch einfache Integration und Anreicherung mit ergänzenden Daten wie Produktinformationen, Bestelldaten und weiteren Metainformationen und automatisierter Konvertierung in medienspezifische Formate.
  • Einfaches Erfassen der digitalen Objekte über benutzerfreundliche Bedieneroberfläche, Massenimport oder direkt per drag & drop im Dateiverzeichnis aus Desktop-Umgebung.
  • Schnelles Auffinden relevanter Dokumente durch intelligente, leistungsfähige Suchfunktionalität, flexibel strukturierbare Metadaten und frei definierbare, mehrdimensionale Klassifizierungssysteme.
  • Gute Kontrolle über Erstellung und Verwertung der Daten durch Versionierung, Protokollierung, Workflow- und Benachrichtigungssteuerung sowie flexibler, sehr granularen Zugriffssteuerung.
  • Geringe Implementierungskosten durch Nutzung der reichhaltigen funktionalen Komponentenbasis von EGOTEC.
  • Geringe Gesamtkosten durch hohe Synergiepotenziale mit weiteren Lösungen basierend auf EGOTEC: Geringere Hardware-, Software und Administrationskosten, Mehrfache Verwertung einmal erfasster Inhalte.